Bilingualer Unterricht

Im Rahmen der Entwicklung unseres Schulprofils „Bilinguale Grundschule Englisch“ haben wir begonnen, den Unterricht in den Fächern Musik, Sport und Kunst  in englischer Sprache zu halten. Bereits im Schuljahr 2014/2015 konnten wir, durch finanzielle Unterstützung von Frau Gertrud Backof und der Erika-und Werner Messmer Stiftung, mit diesem Projekt beginnen.

Mit Miss Naomi Trevor haben wir eine muttersprachliche und engagierte Lehrkraft  gefunden.  Miss Trevor stammt aus London und unterrichtet 4 Stunden pro Woche an unserer Schule.

Im Schuljahr 2016/2017 konnten wir dann eine weitere britische und sehr erfahrene Kollegin an unserer Schule begrüßen. Mrs Catherine Cormier stammt aus Oxford und unterrichtet momentan 6 Schulstunden in Klasse 1/2  und 4 Schulstunden in Klasse 3/4.

Warum bilingual?

Unsere Motivation diese Art von Unterricht anzubieten besteht vor allem darin, unsere Schüler „fit für Europa“ zu machen und sie zu weltoffenen Menschen zu erziehen.

Die englische Sprache ist heutzutage eine wichtige Voraussetzung, um sich im modernen Leben und in der Arbeit zurechtzufinden.

Je früher und spielerischer die Kinder Englisch lernen, desto einfacher werden sie es später haben.

Unsere pädagogischen Ziele sind daher:

  • Entwicklung von Sprachbewusstheit
  • Individuelle Sprachförderung
  • Frühe Förderung der Mehrsprachigkeit
  • Erwerben von interkultureller Kompetenz